im AK KLEE

Julia Epp ist Sprecherin des Arbeitskreises Klima und Erneuerbare Energien

Wir engagieren uns für ambitionierten Klimaschutz und eine dynamische Energiewende – mit Schwerpunkt auf Berlin-Brandenburg, aber immer auch die Bundespolitik und weltweite Entwicklungen im Sinn. Wir verhelfen den Erneuerbaren Energien zum Durchbruch und setzen uns für einen schnellstmöglichen Kohleausstieg sowie generell den Abschied von fossilen Energieträgern ein.

Action & Knowhow: Wir sind aktionsorientiert, scheuen aber auch nicht fachliche Expertise, Bündnisse und konstruktiv-kritischen Meinungsaustausch mit der Politik. Wir sind ein Dutzend ehrenamtlicher Griller*innen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren.

Wir grillen gegen die Kohlelobby, karamellisieren Sonnenblumenkernenergie und verteilen sie an hungrige Anti-Atomdemonstrant*innen. Wir unterstützen Betroffene und Aktive in den Kohlebrennpunkten der Republik, organisieren Fachvorträge, nerven Politiker*innen und fossil Industrielle und machen ihnen bei den Klimakonferenzen Feuer unterm Hintern. Um die Klimakatastrophe abzuwenden, reißen wir uns den Hintern auf. Ziviler Ungehorsam ist für uns kein Fremdwort und wir halten ihn in diesem Zusammenhang für legitim. Schließlich sind wir auch regelmäßig auf Klimacamps anzutreffen und vernetzen uns mit Gleichgesinnten.

Die Klimakrise geht Dir auf den Keks. Du willst anpacken für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit – Null problemo. Komm vorbei! Bring Dich ein. Jedes Engagement ist willkommen!

Wir treffen uns i.d.R. zwei Mal im Monat, mittwochs um 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle in der Crellestraße 35. Wenn es wärmer wird auch gerne mit Grill und veganem Grillgut im Park bzw. auf dem Tempelhofer Feld.

Mitgrillen und Klima retten? Interessierte sind jederzeit willkommen, sollten uns jedoch vorher per Mail kontaktieren, um genaue Informationen zum nächsten Treffen zu bekommen.

Unsere Sprecher*innen Julia Epp oder Robert Pörschmann erreicht ihr unter akklee@BUND-Berlin.de